Ganzheitliches Training

Gesundheit / Wellness ist ein Lifestyle. Nur ein beständiges System führt auf Dauer zu mehr Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und körperlicher Zufriedenheit.

Ziel ist nicht der kurzfristige Erfolg, sondern eine schrittweise Umstellung des Lebensstils.

Sei es, den Alltag aktiver zu gestalten oder beispielsweise die Ernährung und Entspannung zu verbessern. Das Fundament eines gesunden Lifestyles ist ein abgestimmtes Zusammenspiel zwischen Belastung und Erholung. Beides ist über die Ernährung beeinflussbar.

Unser 3 Säulen Konzept, besteht aus Functional Training, ausgewogener Ernährung und Entspannung’s bzw. Mental Trainingstechniken.

Functional Training

Functional Training oder Funktionelles Training bedeutet in etwa so viel wie zweckmäßiges Training. Was als zweckmäßig gilt, hängt von Sportart, Trainingsstand, Leistungsziel oder Trainingsauffassung ab. So wird je nach Ausgangssituation und Zieldefinition sportartspezifisches Training oder klassisches Krafttraining zum funktionellen Training. Dies passiert aus dem einfachen Grund, dass funktionelles Training zum Ziel hat, Athleten oder Gesundheitssportler auf die Ausübung einer Sportart bzw. den Alltag optimal vorzubereiten.

Ausgewogene Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung bedeutet, sich abwechslungsreich und nach Möglichkeit saisonal und regional zu ernähren. Es geht darum, seinen Bedarf an allen Nährstoffen, wie Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett sowie allen Vitaminen und Mineralstoffen zu decken.

Mental und Enspannungstechniken

Die Erkenntnis, dass unsere Gedanken unsere stärkste Macht sind, und dass unsere Lebensqualität direkt von der Qualität unserer Gedanken beeinflusst wird, ist nicht neu. Gedanken schaffen Realität, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind.

Im Sport kommt es darauf an, mental stark zu sein, um zu siegen.

Mit dem Mentalen Training können wir lernen, unseren geistigen und emotionalen Zustand bewusst zu steuern und zu verändern und es kann helfen, unsere inneren, selbsterrichteten Hürden zu überwinden bzw. kann Mentaltraining dazu beitragen, unsere selbst gemachten Grenzen der persönlichen Leistungsfähigkeit weiter hinauszuschieben. 

Eine Grundvoraussetzung für Mentales Training ist Entspannung. „Entspannung“ wird als Zustand psychischer und physischer Ruhe und emotionalem Wohlbefinden definiert, der sich auf verschiedene Art und Weise erreichen lässt. Ein optimaler Weg zur Entspannung führt über die Atmung. Wenn man sich wohl fühlt und ruhig ist, dann atmet man ganz ruhig und langsam. Atemübungen sind Bestandteil fast aller Entspannungsverfahren.